Open Marketing und Closed Loop Marketing

Geschlossene Personen sind diejenigen, die keine Informationen mit anderen teilen. Sie geben oder nehmen keine Hilfe von anderen an, letztendlich behalten sie Dinge für sich.

Geschlossene Systeme sind diejenigen, die ihre Outputs nicht mit anderen Systemen teilen. Daten, die in diesen Systemen erfasst werden, sind schwer mit anderen Datenquellen zu extrahieren und zu verbinden. Open Marketing verkörpert die Ideen des Teilens und der Transparenz.

Die wichtigsten Grundsätze hier sind:

Interoperabilität: Interoperabilität bedeutet, dass Menschen, Prozesse und Werkzeuge effektiv zusammenarbeiten können. Obwohl  Menschen unterschiedliche Fähigkeiten, Rollen und Ziele haben, ist es das Ziel zu Teilen (Sharing) und Offenheit zu ermöglichen.

Obwohl die Unternehmen viele verschiedene Systeme verwenden, sollten sie dennoch gut zusammenarbeiten können.

Voller Zugriff: Dies ist ebenso ein technologisches Prinzip wie eine Einstellungsvoraussetzung für die Mitarbeiter. Um etwas zu bauen,
das größer ist als die Summe der einzelnen Teile, dürfen alle Beteiligten die Dinge nicht zurückhalten, sondern vollen Zugang zu ihren Ideen und Informationen bieten.

Flexibilität: Wenn Unternehmen wachsen, wird die richtige Balance zwischen Standardisierung und Autonomie verschiedener Teams und
Geschäftseinheiten zu einer Herausforderung. Menschen mit einer flexiblen Denkweise und Technologie, die dies unterstützen können, sind ein wesentlicher Grundsatz offen zu sein.

Integrationen: In der heutigen vernetzten Welt ist es wichtig, Wege zum Aufbau von Verbindungen zu Mitarbeitern und Kunden zu finden, um im weiteren Verlauf ein erfolgreiches Unternehmen auszubauen.

Um Ihre Kunden wirklich zu verstehen, brauchen Sie eine ganzheitliche
Sichtweise, Sie müssen alles, was Sie über sie wissen, in eine Sicht bringen. Systeme müssen dies ermöglichen, die Menschen müssen dies nutzen.

Gemeinschaften: Vor Tausenden von Jahren haben die Menschen aufgrund der verschiedenen Fähigkeiten, andere Menschen an den Tisch gebracht, um in Gemeinschaften zu leben. Die Nutzung und Hervorhebung des kollektiven Wissens anderer im Team, der Anbieter oder anderer Benutzerr des Systems, ist entscheidend, um das offene Konzept zu nutzen. Es ist nicht nur wichtig von der Gemeinschaft zu nehmen und zu lernen, es ist auch wichtig zurückzugeben.

Open Marketing fördert die Multi-Channel-Kommunikation

Wenn Sie immer noch nicht überzeugt sind, warum Open besser ist als Closed, verwenden wir hier ein Beispiel – Apple IoS vs Google Android.

Denken Sie daran, dass Android eine Open-Source-Plattform ist und Open Source nur eine Art offene Architektur ist, die die Kernprinzipien von Open – Interoperabilität, Zugriff, Flexibilität, Integrationen und Communities
verkörpert.

Apple ist das Quintessenz-Beispiel für eine Closed – Hardware, Software und Menschen.

Obwohl Apple eines der größten jemals gebauten Unternehmen ist, ist es einfach keine einfache Aufgabe mit einer offenen Plattform zu konkurrieren.

Es gibt drei Hauptvorteile, wie Android von Open profitiert – die erste ist die Geschwindigkeit der Innovation. Es gibt eine deutlich größere Anzahl von Entwicklern, die an der Android-Plattform arbeiten als am IoS, was zu einer höheren Anzahl von Apps führt, die erstellt werden.

Zweitens kann eine Android-App über mehrere Geräte hinweg verwendet  werden. Das Pixel, das Samsung nutzt, können auch viele weitere Mobile  Hersteller nutzen.

Während das Pixel von Apple auf die IoS-Apps auf iPhones beschränkt sind. Schließlich ist die Android-Umgebung kosteneffektiver. Das einzige Ziel in einer offenen Umgebung ist es nicht, Geld zu verdienen, sondern von der Gemeinschaft zu profitieren. Dadurch können die Preise etwas niedriger sein. Das Ergebnis – Die Android-Plattform hat heute einen Marktanteil von 87,6% am Smartphone-Markt.

Open Marketing eröffnet neue Möglichkeiten des 1:1 Dialogs mit jedem Einzelnen in Ihrer Zielgruppe

Die Erwartungen, die Unternehmen und Verbraucher an die MarketingKommunikation haben, haben sich geändert.

Aufgrund der Fortschritte bei Technologie und Datenverfügbarkeit ist die
1:1 Massen-Personalisierung die neue Norm. Es wird erwartet, dass Marketing Teams alle Informationen nutzen, die für das Senden relevanter
Kommunikation verfügbar sind.

Denken Sie darüber nach, wie Amazon Dinge auf der Grundlage Ihrer vergangenen Einkäufe empfiehlt. Manchmal Dinge empfiehlt, die Sie nicht einmal kennen oder gehört haben. Was wäre, wenn sie auch wüssten, welche Hobbies und Interessen Sie von Facebook her haben oder sie wussten, dass Sie eine Reise vorhatten, die Sie bei Expedia gekauft haben?

Wenn “Öffnen” zum neuen Standard wird, sind solche Dinge möglich. Aber über die Technologie hinaus ist es wichtig, wie Marketingteams Vertrauen in ihr Publikum aufbauen können.

So dass die Menschen das Gefühl haben, dass sie sie verstehen und letztendlich dauerhafte Verbindungen aufbauen. Hier haben Vermarkter, die die Prinzipien von Open in ihren Mitarbeitern, Prozessen und Technologien verkörpern, einen Vorteil gegenüber denen, die dies nicht tun.

Beginnen Sie mit Ihrem Ziel: Zu oft verlieren sich Menschen in dem, was sie verfolgen. Ja, grundlegende Metriken wie Klicks und Öffnungen sowie Besuche und Conversions sind wichtig. Aber am Ende des Tages sollte der Fokus darauf liegen, was die Botschaft ist und was Sie möchten, dass Ihre Kunden über Ihr Unternehmen denken.

Entscheiden Sie sich für die Open Marketing Automation Technologie:

Die einzige Möglichkeit, die Kommunikation heute zu skalieren, ist die Verwendung von Automatisierung-Werkzeugen. Meistens benötigen Sie mehrere Tools, um Ihre Marketingziele zu erreichen. Werkzeuge, die offen sind, sich mit anderen integrieren. Die Ihnen helfen, Ihren Kunden besser zu verstehen.

Konzentrieren Sie sich auf die Daten: Daten sind der Schlüssel, um relevante Mitteilungen an Ihre Zielgruppe zu senden. Stellen Sie ein Team und eine Infrastruktur zusammen, die das Teilen von Daten ermöglicht. Damit Sie zu dieser einen Ansicht Ihres Kunden gelangen können

Nutzen Sie Communities: Sagen Sie: “Wir sind besser als ich”.

Beteiligen, tragen Sie bei und bauen Sie Gemeinschaften in Ihrem Unternehmen und außerhalb. Wenn es einen Weg gibt, die Intelligenz und die Beiträge von mehreren Menschen mit unterschiedlichen Fähigkeiten zu nutzen, sind die Resultate normalerweise besser.

Blick nach oben: Wählen Sie Teams aus, platzieren Sie Prozesse an Ort und Stelle und wählen Sie Tools, die nicht nur auf dem basieren, was sie heute tun können, sondern auch darauf, wie offen sie wachsen, sich verbessern und mit anderen zusammenarbeiten können.

Open Marketing wird mehr sein als das nächste MarketingSchlagwort Es wird die neue Basis für den Erfolg sein. Menschen fühlen sich nicht nur mit anderen Menschen verbunden, die offen und ehrlich und transparent sind, sie fühlen sich auch gegenüber Unternehmen ähnlich. Diejenigen, die offen sind, können lernen, innovieren und besser integrieren.

Unternehmen, die den Unterschied zwischen Open Marketing und Closed Loop Marketing erkennen und Open Marketing bevorzugen, können ihr Marketing Niveau steigern und werden die Unternehmen sein, die die Welt voranbringen.

©2018 | Schutz durch SSL | PREGA Design  - Alle Rechte vorbehalten - Impressum - Datenschutz

Log in with your credentials

Forgot your details?