Vordenker Content treibt die Mitte des Marketingtrichters

Trotz der Tatsache die eine der letzten Studien ergab, glaubten nur 33% der befragten Vordenker, dass ihre Inhalte Kontakt mit potenziellen Kunden herstellten. 55% der Führungskräfte der Unternehmen ihre Kontaktinformationen im Austausch für Inhalte erhalten haben.

Zahlreiche Unternehmen besetzen bereits die Rolle des Vordenkers mit Content im B2B Business. Verstärkt investieren sie im Jahr 2017 in Content-Marketing und damit verbundene Strategien.

Dies unterstreichen die jüngsten Forschungsergebnisse und unterstreichen die Bedeutung des Content, von starken Vordenkern, als B2B-Marketing- und Sales-Tool. Eine kürzlich durchgeführte Studie von LinkedIn hat gezeigt, dass Inhalte mit Inhalten, die wertvolle Erkenntnisse enthalten, während der gesamten Reise des B2B-Käufers eine wichtige Rolle spielen – vom festen Bewusstsein bis hin zur Betrachtung und Auswahl.

Mehr als 1.300 leitende Angestellte und Entscheidungsträger aus verschiedenen Branchen wurden für die Studie mit dem Titel “Wie sich die Meinungsführung auf die B2B-Nachfrage auswirkt” befragt.

Die Ergebnisse enthalten viele wertvolle Erkenntnisse darüber, wie B2BReise des Käufers verläuft. Und mehr als 80% sagten, dass die Meinungführung ihr Vertrauen in eine Anbieterorganisation gesteigert hat. Ihre darauf aufgebauten Beziehungen basieren auf Vertrauen. Vertrauen sorgt für Umsatz. Und interessanterweise gaben 42% an, dass sie tatsächlich eine Organisation als Follow-up zu einem starken Content erreicht hätten.

Content der Vordenker bietet ein Fenster in das Unternehmens-Denken

64% der Führungskräfte stimmten darin überein, dass das Lesen von guten Inhalten der Meinungsführer einer der besten Wege ist, um ein Gefühl für die Art und das Kaliber des Denkens zu erhalten, das eine Organisation wahrscheinlich liefern wird.

49% stimmten darin überein, dass das Lesen von Meinungsführung auch ein wichtiger Weg ist, um die eigene Organisation optimal zu positionieren. Aufschlussreicher Content kann neue Möglichkeiten für Request for Proposal bieten Content-Marketing kann einem Unternehmen auch dabei helfen, neue Angebote für Angebotsanfragen (RFP) zu erhalten.

41% der Entscheidungsträger gaben an, dass sie durch ihre beeindruckenden Inhalte im Bereich der gedanklichen Führung dazu geführt hätten, ein Unternehmen in eine Ausschreibung einzubeziehen. 40% sagten, dass gute Inhalte direkt zu ihrer Entscheidung beigetragen hätten, einem Unternehmen zu vertrauen.

Es kann auch direkt zu neuen Geschäften und höheren Umsätzen führen Als Führungskräfte über den Einfluss der Meinungsführung auf ihre Kaufentscheidungen befragt wurden, gaben 48% der Führungskräfte an, dass gute Inhalte sie direkt dazu veranlassten haben, bestimmte Bewertungen über andere Unternehmen zu vergeben.

Und fast die Hälfte der Entscheidungsträger berichtete, dass sie bereit sind, einen Preis zu zahlen, um mit einer Organisation zusammenzuarbeiten, die öffentlich eine klare Vision für die Zukunft formuliert hat. Was die Bedeutung starker, öffentlicher Inhalte für B2B-Unternehmen unterstreicht.

Doch Vorsicht!! Meinungsführung ist ein zweischneidiges Schwert. Starke Inhalte, im Bereich der Meinungsführung, wirken sich auf den gesamten Marketing-Trichter aus, von festem Bewusstsein über festes Vertrauen bis hin zur Umsatzgenerierung.

Allerdings können schwache Content-Inhalte, die an Wert, Relevanz, Einsicht und Differenzierung mangeln, gleichermaßen für den Ruf eines Unternehmens, von Bedeutung schädlich sein.

Die Studie ergab, dass mehr als 50% der leitenden Angestellten auf den Respekt vor einer Organisation aufgrund schlechter Denkführerschaft verloren hatten.

Und mehr als 30% Unternehmen aus ihrer Betrachtung als direktes Ergebnis einer schwachen Meinungsführung entfernt hatten. Es mangelt an der aktuellen Content-Landschaft Trotz allem Marketing-Hype und aller Inhalte, die von B2B-Firmen überall geschaffen werden, berichteten Führungskräfte, dass sie keine wertvollen Einsichten von mehr als 50% des von ihnen konsumierten Contents erhalten haben.

Wertvoller, aufschlussreicher Inhalt ist das, was benötigt wird

Während dies zunächst entmutigend erscheinen mag, bietet der Content den Unternehmen die Möglichkeit, ihre Kenntnisse und ihre Marktführerschaft besser zu präsentieren. Sich als vertrauenswürdige Ressourcen auf ihrem Gebiet zu etablieren. B2B-Käufer suchen nach hilfreichen Inhalten, die für ihre Situation relevant sind und helfen letztlich, ihren Auswahlprozess zu informieren.

Die Studie lieferte Einblicke in das, was so aussieht: Einprägsam vermittelte Einblicke – 70% der Entscheider zitierten Kurzform 3-4 Seiten als wichtig, wenn es um Gedankenführung geht Visualisierte Daten – Mehr als 60% finden Charts oder Infografiken nützlich Trends und “kommende” Praktiken – 80% nannten die Identifikation neuer und relevanter Trends als wichtig Branchenprobleme und aktuelle Ereignisse – Mehr als 60% sagten, dass Inhalte, die wichtige aktuelle Ereignisse und Probleme liefern, für sie nützlich waren

Grossartiger Content für / ist eine Win-Win-Situation

Die Rolle des Meinungsführers mit Content im B2B Business ist eine hervorragende Gelegenheit mit Inhalten ein klares Bewusstsein zu schaffen. Mit B2B Content zeigen Sie auch die Expertise Ihres Unternehmens. Dies fördert das Vertrauen, was wiederum dazu führt, dass Entscheidungsträger in den Unternehmen Sie und Ihre Mitarbeiter an den Gesprächs-Tisch einzuladen.

©2018 | Schutz durch SSL | PREGA Design  - Alle Rechte vorbehalten - Impressum - Datenschutz

Log in with your credentials

Forgot your details?