Zu einer Webpräsenz unter WordPress, die stets aktuell sein soll, gehört auch die regelmäßige Pflege der WordPress Website.

WordPress hat sich in den letzten Jahren zu einem leistungsfähigen Content-Management-System entwickelt und hält derzeit über 28% des weltweit Content-Management (CMS) Website Marktpotenzials.

WordPress verhält sich in der Basis genauso wie andere CMS Systeme, sobald es gebaut ist, erfordert eine WordPress-Website regelmäßige Pflege und Wartung. Dann läuft es stets aktuell, reibungslos und sicher.

Hier sind einige der Grundlagen der WordPress-Pflege: Der Grad der Wartung, die Ihre WordPress Website erfordert, hängt von Ihrer individuellen Website, unternehmerischen Anforderungen und persönlichen Vorlieben ab.

Mit ein wenig Recherche oder Hilfe von Ihrem Web-Entwicklungspartner, können Sie leicht herausfinden, welche Updates entscheidend sind, um Ihre WordPress-Website aktuell, reibungslos und effizient zu halten.

Führen Sie regelmäßig Full-Site-Backups durch

Es ist eine Best Practice, regelmäßige, Full-Site-Backups Ihrer Website, einschließlich der WordPress-Kern, Plugins, Thema, Uploads und vor allem der Datenbank durchzuführen. Ihre WordPress-Website verwendet eine MySQL-Datenbank, die jede Seite, Beitrag (Post), Kommentar und Link auf Ihrer Website enthält.

Somit ist die Sicherung Ihrer WordPress Website von entscheidender Bedeutung für den Fall, dass die Datenbank beschädigt wird.

Begegnen Sie etwaigen Problemen nach der Aktualisierung oder der Server (ihre Website) wird insgesamt gelöscht.

Wie oft Sie es sichern, hängt davon ab, wie bequem Sie mit dem Verlust ein paar Beiträge oder jüngsten Ergänzungen und selbstverständlich vom Backup-System das Sie verwenden.

Situationen die eine Wiederherstellung erfordern können jederzeit passieren. Die tägliche Sicherung wird es Ihnen ermöglichen Ihre Website schnell wieder herzustellen und die Verluste auf einen Minimum zu halten.

Backups können auch mit einem Plugin wie UpdraftPlus automatisiert werden, so dass sie regelmäßig automatisiert laufen.
Halten Sie die Plugins up-to-date Plugins fügen zusätzliche Funktionen und Funktionalität zu Ihrer WordPress-Website hinzu.

Sie können die Content Management-Steuerung verbessern und bieten eine Reihe von Lösungen zur leistungssteigernden Aufgaben Durchführung. Hersteller gut unterstützter Plugins bieten oft Updates mit Software-Aktualisierungen, Sicherheits-Patches, Bug-Fixes und zusätzlichen Verbesserungen.

Doch kann eine Plugin Aktualisierung ein zweischneidiges Schwert sein.
Während das Update wichtige Sicherheitsfixes implementieren kann, kann es auch mit einem anderen Plugin in Konflikt stehen. Wenn Sie auf der Plugin-Homepage etwas nachforschen, können Sie lernen, ob andere Leute Probleme mit dem Update hatten.

Wenn alles gut aussieht, rufen Sie zuerst die Website auf, machen Sie einen vollständigen Backup (siehe oben) und aktualisieren Sie erst dann das Plugin,

Manchmal gibt es unbeabsichtigte Konsequenzen des Upgrades Ihres WordPress Kerns: defekte Plugins sind mit der neuen Version nicht kompatibel, es kann zu einem ein Verlust von Anpassungen kommen. Oder noch schlimmer, das Upgrade könnte Ihre Website insgesamt zum Zusammenbruch führen.

So ist es entscheidend, sich den Updates in einer verantwortungsvollen Weise zu nähern. Idealerweise diese zuerst in einer Testumgebung anwenden.

Und auch hier: haben Sie Ihre Website gesichert, bevor sie aktualisiert
wird? Damit Ihre Website leicht wiederhergestellt werden kann, wenn ein Problem auftritt. Ehrlich gesagt, bei diesen Risiken, sollten Sie überlegen direkt mit ihrem Web-Entwicklungs-Partner zu arbeiten, bevor Sie selbst ein Upgrade versuchen.

Es ist sehr wichtig zu beachten, dass der Upgrade-Prozess alle Dateien und Ordner, die in der Haupt-WordPress-Installation enthalten sind, beeinflussen wird.

Dies beinhaltet alle Kerndateien, die zum Ausführen von WordPress verwendet werden, und können auch permanente (und irreversible) Änderungen an der Datenbank vornehmen.

Führen Sie regelmäßige “Hauswirtschaft” durch

Schließlich ist es eine gute Praxis, regelmäßig einige grundlegende “Hauswirtschaft” Aufgaben auf Ihrer WordPress Website durchzuführen.

Einige dieser Haushaltungsarbeiten sind:

  • Pflege der WordPress Website
  • Testen auf verschiedenen Browsern in regelmäßigen Abständen
  • Überprüfung auf defekte Links
  • Löschen von Spam-Kommentaren
  • Löschen von gespeicherten Kontaktformular Einreichungen
  • Entfernen von deaktivierten  Plugins und inaktiven Themes
  • Löschen von doppelten / unbenutzten Bildern und Mediendateien
  • Ändern Ihrer Admin-Passwörter

Machen Sie die Website-Wartung zur Priorität

Regelmäßige Pflege der WordPress Website sollte bei Ihnen eine hohe Priorität haben.  Erstellen Sie einen Zeitplan, um Ihre Website regelmäßig zu sichern, Ihre Plugins zu überwachen, die Updates zu untersuchen und regelmäßige Hauswirtschaft auf Ihrer WordPress-Website durchzuführen.

Dies wird sicherstellen, dass Ihre Website sicher und reibungslos läuft. Mit nur ein wenig Zeit und Engagement wird Ihre Website gegen mögliche Probleme gesichert werden.

Nutzen Sie WordPress rechtssicher – die EU-DSGVO steht vor der Tür

  • Ihre Website – auch Ihr WordPress-Blog – braucht eine aktualisierte Datenschutzerklärung und ein Impressum. Dies gilt sowohl für Seiten im eigenen Hosting als auch für wordpress.com-Seiten.
  • Datenschutzerklärung und Impressum müssen von jeder Unterseite mit nur 1 Klick erreichbar sein.
  • Standardmäßige Gravatar-Verknüpfung in der Kommentarfunktion müssen deaktivieren sein. Damit wird verhindert, dass die IP-Adressen der Kommentatoren an den Gravatar-Server übertragen werden.
  • Die Kommentarfunktion muss angepasst werden: Durch eine zusätzlich Code-Zeile wird die Erhebung der IP-Adresse der Kommentatoren unterbunden.
  • Bei der Einbindung von Plugins müssen Sie Vorsicht walten. 70% der WordPress Plugins sind nicht EU-DSGVO konform. Insbesondere Social-Media- und Analyse-Plugins sind in Sachen Sicherheit und Datenschutz sehr fragwürdig.

Wir wollen Sie begeistern, mit innovativen Ideen!

Innovationen für eine erfolgreiche Online Präsenz Planen Sie Ihre Webseite, Onlineshop und Online Marketing Aktivitäten gemeinsam mit uns. Mit kreativen Ideen, Top Design und bewährten Online Strategien unterstützen wir Sie online erfolgreich zu sein.

Unser Team ist Ihr Spezialist für Webseiten im Responsive Webdesign, marktführende Onlineshop Technologien, Content und Inbound Marketing sowie App Entwicklung nach modernsten Standards.

©2018 | Schutz durch SSL | PREGA Design  - Alle Rechte vorbehalten - Impressum - Datenschutz

Log in with your credentials

Forgot your details?