Technisches Personal für die Erstellung von Inhalten besser einsetzen

Heute stehen Anbieter und Vermarkter in den Branchen Dienstleitung, Produktion und Fertigung, vor großen Herausforderungen ihre Online Marketing Bemühungen, auf Ihrer Website und Unternehmens-Blog, voranzutreiben. Insbesondere wenn die Mitarbeit im Online Marketing in hohem Maße auf das technische Personal angewiesen ist. Um komplexe Inhalte wertvoll und informativ, Gewinn- und Kunden-gewinnend, zu produzieren. Content der nicht nachgeahmt werden kann.

Wie können die Unternehmen ihre Erfolgsquote mit ihrem technischen Personal dennoch verbessern?
Wir haben für unseren Beitrag – 8 Möglichkeiten technisches Personal für die Erstellung von Inhalten besser einzusetzen – für Sie als einfache Tipps zusammengestellt. Damit Sie zu besseren Ergebnissen kommen.

Gerade in professionellen technischen Branchen Architektur, Engineering und Konstruktion stecken die Marketingexperten oft zwischen einem schwierigem und schier unüberwindbarem Thema fest. Marketingexperten sind hier nicht in der Lage, wertvolle und für das Unternehmen gewinnbringende Inhalte für die Website, den Blog des Unternehmens allein zu erstellen.

Auch nicht in der Lage Hilfe vom technischen Personal und internen Fachexperten bei der Erstellung von Inhalten anzufordern und die Leute effektiv einzubeziehen.

1. Einbeziehung und Verpflichtung der Führungskräfte

Technische Mitarbeiter und Fachexperten werden mit laufender Projektarbeit und neuen Geschäftsaktivitäten beschäftigt. Es ist Zeit für das Marketing Führungskräfte aus der Technik und Entwicklung in die Online Kommunikation einzubeziehen. Zur Mitwirkung in der der Online Geschäftsentwicklung zu verpflichten.

Das Ziel? Interessierte Unternehmen und neue Kunden mit wertvollen und hilfreichen Inhalten zu gewinnen. Mit dieser Einstellung ist es am besten, die technischen Führungskräfte zu begeistern. Ihre Kollegen in die strategische Bedeutung des Content-Marketings einzubeziehen. Bringen Sie die Führungskräfte dazu einen Beitrag zur Vordenkerrolle des Unternehmens als Priorität für das technische Personal zu leisten.

2. Identifizieren Sie und stellen Sie interne Fürsprecher und Verantwortliche

Identifizieren Sie die richtigen, fähigen und einsatzwilligen Mitarbeiter in Ihrer Firma, die Vordenker sind (oder das Potenzial dazu haben).

Stellen Sie ihnen Ihre avisierten Marketingziele und Vorhaben, die Sie erreichen wollen, vor. Hoffentlich hat auch die Unternehmensleitung die Bedeutung von Vordenkern und die Notwendigkeit, das technisches Personal einzubeziehen, erkannt und deutlich gemacht. Erläutern Sie präzise die Macht und die Möglichkeiten die ihre fachlichen Inhalte im Online Marketing tragen.

Sobald Ihre technische Führungskompetenz es versteht was Sie tun wollen und erkennen, dass dies sowohl für die Firma als auch für ihre persönliche Marke gut ist, werden Sie eher an Bord gehen. Sind Ihre fachlichen Vordenker erst einmal an Bord, haben Sie eine Gruppe von Champions. Die nicht nur Inhalte erstellen, sondern auch andere dazu ermutigen, dies zu tun.

4. Verbringen Sie intensiv und gewinnbringend Zeit mit Ihren Fachexperten

Machen Sie sich auf den Weg die technischen Experten in Ihrer Firma besser kennen zu lernen.

Mit dem Aufbau von Beziehungen erhalten Sie auch ein besseres Verständnis davon, was Ihre Fachexperten tun, was sie wissen und wie sie in Ihren Content-Marketing Bemühungen eingesetzt werden können.

Ihre Experten können Ihnen auch helfen zu erkennen welche Themen für Ihre Interessenten und Kunden von Vorteil sind. Die neuesten Trends und Innovationen frühzeitig und effektiv zu identifizieren. Sie können dies tun indem Sie Einzelgespräche führen, sie zu internen Marketing-Meetings einladen oder bei einer Einladung zum Mittagessen darüber sprechen.

5. Drücken Sie ihnen zu Beginn nicht nur ein leeres Blatt Papier in die Hand

Denken Sie daran, Leute die nicht aus dem Marketingbereich kommen, sind oft eingeschüchtert bei dem Gedanken, einen Blogartikel zu schreiben oder ein Whitepaper zu verfassen.

Schließlich sind Ihre technischen Führungskräfte keine Blog-Autoren. Und Sie bitten sie etwas zu tun das wahrscheinlich außerhalb ihrer Komfortzone liegt. Stellen Sie sicher, dass Sie ihnen ein bestimmtes Thema oder sogar den Titel des Blog-Beitrags und eine angemessene Frist für ihre Zustimmung geben.

Versuchen Sie außerdem eine Gliederung für den Inhalt zu erstellen oder sogar eine Einführung in den Artikel zu schreiben. Es ist einfacher für sie auf Ihrem Fundament zu bauen, als ganz von vorne anzufangen. Sie werden diesen Ansatz zu schätzen wissen und sich fühlen, als würden Sie mit Ihnen arbeiten und nicht nur die Aufgabe delegiert bekommen.

Technisches Personal für die Erstellung von Inhalten besser einsetzen – Wenden Sie den Ansatz eines Journalisten an

Es wird nahezu unmöglich sein, einige Ihrer technischen Mitarbeiter und Top-Experten für das Verfassen von Inhalten zu gewinnen.

Gehen Sie stattdessen den Weg indem Sie den Ansatz eines Journalisten anwenden. Ein kluger Journalist ist gut darin gute Fragen zu stellen und detaillierte Notizen zu machen. Er recherchiert viel und steckt dann all das gewonnene Wissen in eine gute Geschichte.

Bevor Sie einen Experten befragen identifizieren Sie zunächst das Thema und verbringen Sie Zeit mit der Planung Ihrer Fragen. Im Voraus. Am besten ist es sich mit dem Thema vertraut zu machen und vor dem Interview selbst etwas zu recherchieren. Sobald Sie das kurze Interview mit dem Fachexperten abgeschlossen haben (Sie haben erhalten, was Sie brauchen, den Kollegen aber nicht zu sehr belastet), sollten Ihre Notizen zusammen mit der Recherche die Grundlage für Inhalte sein, die dort 90% sind.

Zu diesem Zeitpunkt bearbeitet der Fachexperte nur Inhalte, anstatt sie selber schreiben zu müssen.

6. Verlassen Sie sich nicht zu sehr auf einen Experten

Ist es noch so wichtig interne Befürworter und Content-Champions zu bilden und zu gewinnen sollten Sie sich nicht zu sehr auf wenige ausgewählte Mitwirkende verlassen.

Sobald Sie “Verbündete” gefunden haben, ist es verlockend, immer wieder zu ihnen (den gleichen) zurückzukehren. Aus mehreren Gründen ist dies aber nicht der Idealzustand.

  • Erstens, Ihre Themen müssen variieren und es ist wahrscheinlich, dass Sie mehr Themen abdecken müssen als nur die, die Sie von einem oder zwei Vordenkern erhalten können.
  • Zweitens, je mehr Sie von diesen wenigen “auserwählt” haben, desto wahrscheinlicher ist es, dass sie ausgebrannt sind und schließlich überhaupt keinen Beitrag mehr leisten. Die Realität ist, je größer Ihr Pool an Mitwirkenden ist, desto weniger Inhalt und Häufigkeit werden von jedem Experten benötigt.

7. Seien Sie höflich, respektvoll und dankbar

Dies scheint einfach zu sein, aber der gesunde Menschenverstand und die allgemeine Höflichkeit sind so nicht immer üblich.

Denken Sie daran, dass technische Mitarbeiter beschäftigt sind. Selbst wenn Ihre Führungskraft die Verantwortung für das technische Personal übernommen hat, brauchen Sie sie immer noch mehr als sie Sie brauchen. Es ist unnötig zu sagen, dass eine Anspruchshaltung sie nicht für Sie und Ihre Marketing-Aktivitäten gewinnen wird.

Behalten Sie stattdessen immer Respekt vor ihren zeitlichen Beschränkungen und tun Sie alles, was Sie tun können, um die Erstellung von Inhalten einfacher und weniger schmerzhaft zu machen.

Wenn ein Fachexperte in irgendeiner Weise zu Ihren Content-Marketing-Bemühungen beiträgt, sollten Sie Ihre aufrichtige Dankbarkeit zeigen. Und sie in irgendeiner Form öffentlich anerkennen. Auch wenn sie Ihnen helfen sollten, behandeln Sie sie so, als ob sie Ihnen einen Gefallen tun würden. Sie werden viel mehr Traktion bekommen (und wiederholte Mitwirkende).

8. Verwenden Sie Artikel, Präsentationen, Publikationen und andere technische Inhalte für neue Zwecke

Erfinden Sie das Rad nicht neu.

In der Natur der technischen Industrie liegt es, dass Ihre Firma wahrscheinlich bereits eine erhebliche Menge an Inhalten hat.
Es sind nicht unbedingt Blog-Posts. Aber es gibt technische Inhalte, die Sie als Ausgangspunkt für Ihr Content-Marketing nutzen können. Viele Ihrer technischen Mitarbeiter präsentieren regelmäßig auf Industrie-Konferenzen und/oder schreiben Forschungs-Studien und Artikel für Industrie-Publikationen. Diese Information können leicht in qualitativ hochwertige Inhalte für die Verwendung in einer Vielzahl von Formaten gewandelt und genutzt werden.

Technisches Personal für die Erstellung von Inhalten besser einsetzen – Ändern Sie Ihren Ansatz, erhöhen Sie die Erstellung von Inhalten

Gibt es eine perfekte Lösung?

Vermutlich nicht. Die Herausforderungen bleiben wahrscheinlich immer in gewissem Maße bestehen. Die hier vorgestellten Möglichkeiten zeigen, wie Sie Ihr technisches Personal für die Erstellung von Inhalten besser einsetzen können.  Wie einfach Vermarkter ihren Ansatz ändern können. Um das Niveau der “Content Produktion” zu verbessern, die sie von internen Experten und technischem Personal erhalten.

Auf diese Weise können Sie auch mehr kunden-orientierte Inhalte bereitstellen, die Ihre Content-Marketing Aktivitäten als Influencer im Internet und Social Media Kanälen wesentlich stärker beeinflussen.

©2018 | Schutz durch SSL | PREGA Design  - Alle Rechte vorbehalten - Impressum - Datenschutz

Log in with your credentials

Forgot your details?