CMOs und der große Wermutstropfen

Seit dem Beginn des Marketings gab es immer zwei Camps. Daten und kreativ.

Diese beiden Gruppen haben ihr Bestes getan, um zusammenzuarbeiten, indem sie manchmal die Forschung mit kreativen Kampagnen kombiniert haben, um ihr Publikum zu begeistern. Aber haben sie sich wirklich integriert, um im digitalen Zeitalter einen echten Mehrwert zu schaffen?

Vor einigen Jahren veröffentlichte Gartner einen Bericht, in dem es hieß, dass CMOs mehr Geld für die Technologie ausgeben würden als CIOs.

Sogar so weit zu gehen, zu sagen: “Wenn die Situation für CIOs entsetzlich klingt, dann hörst du genau das Richtige.”

Wenn Sie es nicht besser wüssten, würden Sie denken, dass es eine immer größere Kluft zwischen Unternehmensinformationen und Marketing gibt. In vielen Kreisen ist das Marketing weniger kreativ als vielmehr informationell geprägt.

“Im Marketing geht es nur um Daten.”

So haben Marketing-Spezialisten ihre Sorgfaltspflicht erfüllt und werden nun zu Datenexperten

Sicheres Marketing muss in der Lage sein, alle von ihm gesammelten Daten zu verstehen und zu analysieren. Aber ein neuer Gartner Bericht teilt die Ansicht, dass CMOs darauf achten sollten, das Pendel nicht zu weit zu schwenken.

Da steht:

“Im Jahr 2018 werden mindestens 30% der CEOs ihre CMO’s feuern, weil sie nicht die gemischten Fähigkeiten aufbringen, die sie persönlich benötigen, um die digitale Unternehmenstransformation voranzutreiben”.

In dem Bericht heißt es weiter, dass “Unternehmen mit analytisch orientierten CMOs unterdurchschnittlich abschneiden, während Marketingspezialisten mit analytischen und kreativen Fähigkeiten die stärksten Unternehmen leiten”.

Autsch!

Was sind wir von all diesen Forschungen zu vermuten? Werden datengesinnte CMOs ausgepresst? Erstens müssen wir uns darüber einig sein, dass sowohl Daten als auch Kreativität für die Marketingfunktion von Bedeutung sind. Man kann nicht das eine ohne das andere haben.

Die wirkliche Herausforderung für Marketingspezialisten besteht darin, dass sie ihre Rolle mit Hilfe eines anderen Satzes von Objektiven betrachten müssen.

Echte CMO-Intelligenz

Das Verbraucherverhalten hat sich gewandelt. Nun, das ist uns heute bekannt.

Jeden Tag gibt es neue digitale Trends, die es zu berücksichtigen gilt. Das heißt, wir müssen herausfinden, wie Kreativität sowohl im Hinblick auf das Kaufverhalten als auch auf das Sozialverhalten aussieht. Hier sind einige Dinge, die Sie vielleicht als Vermarkter im Jahr 2018 im Auge behalten sollten;

Bei Kreativität geht es um die Verschmelzung verschiedener Elemente, um die Kommunikation einer Idee. Denken Sie darüber nach, wenn Sie mit Ihrem Digital Team zusammenarbeiten. Kreativität könnte die Art und Weise sein, wie Sie über einen anderen Kanal oder mit relevanten Informationen kommunizieren. Wonach sucht Ihr Zielpublikum? Betrachten Sie das Medium und das Verhalten und denken Sie anders darüber nach, wie Sie sie einbinden können.

Daten sind mehr als nur Diagramme und Balkendiagramme: Die Daten, die du liest, sollten dir eine Geschichte erzählen. Verwenden Sie Daten, um das Verhalten des Publikums zu verstehen und dann ein für ihn relevantes Erlebnis zu kreieren. Dies ist von entscheidender Bedeutung. Es müssen mehr Netze geworfen werden und sie sind zielgerichteter und spezifischer als je zuvor. Eine neue Welt der Engagement-Praktiken wartet auf Sie.

Versetzen Sie sich in die Lage des Käufers: Dies ist eines der am meisten übersehenen Elemente des Marketings von heute. Es werden viele Annahmen über das Verhalten der digitalen Käufer von heute getroffen. Wann haben Sie das letzte Mal eines Ihrer eigenen Produkte im Internet gekauft? Haben Sie schon mal Ihre Firma gegoogelt?

“Folgt den Breadcrumbs, sie werden euch anführen.”

Die Kultur ißt die Strategie zum Mittagessen: Sie können die innovativsten Strategien entwickeln, um sich mit Ihrem Publikum in Verbindung zu setzen, aber hören Sie nie auf zu zuhören.

Mit jedem Klick, Post, Tweet oder Share; Ihr Publikum sagt Ihnen etwas. Wachsen Sie weiter und lernen Sie mit ihnen. Sie interessieren sich nur für das, was ihre Bedürfnisse befriedigt, nicht für die Ihren.

Egal, ob Sie ein CMO oder einfach nur ein Geschäftsinhaber sind, der versucht, einen Sinn für seine digitale Marketingumgebung zu finden, sie alle sind anwendbar.

Während Ihre Kunden sich weiterhin mit neuen Technologien beschäftigen, begegnen Sie ihnen auf neue und aussagekräftige Art und Weise.

Marketingspezialisten wurde schon immer gesagt, dass sie über den Tellerrand hinausschauen sollten. Aber das Kästchen ist nicht mehr relevant. Es ist jetzt ein fließender, organischer Prozess, der eine Vielzahl von Blickwinkeln voraussetzt.

Seien Sie bereit, die Lücke zwischen den Informationen in Ihrem Unternehmen mit kreativen Möglichkeiten der Interaktion zu überbrücken. Wenn du es richtig gemacht hast, kannst du diese Ehe in Eigendynamik umwandeln.

Wir sind derzeit im zweiten (vielleicht dritten) Kapitel der digitalen Innovation

Große Unternehmen wie Amazon, Kickstarter, Uber und Netflix haben das verändert, was wir in der heutigen Welt für möglich hielten.

Dank ihrer Innovation haben wir uns an ein bequemes Leben gewöhnt und haben höhere Ansprüche im Alltag. Werbeagenturen spielen eine große Rolle bei der Inspiration der Menschen, so dass die Art und Weise, wie wir Technologie nutzen, für das nächste Kapitel der digitalen Innovation von Bedeutung ist.

Ashampoo_Snap_2018.08.28_18h19m07s_002_-e1535473433620

Positionieren Sie Ihre Marketing – Aktivitäten in Richtung Erfolg mit Mautic. Werden Sie Beeinflusser! Auf Ihrer Website, in allen wichtigen sozialen Netzwerken!

⇒ CREATIVE JUICE – WERDEN SIE MIT IHREM MARKETING EINZIGARTIG.

newsletter-icon

Unser PREGA Design Newsletter liefert Ihnen 1x pro Woche die spannendsten News und Themen rund um Webtrends und Online Marketing.

*Pflichtfeld

Sobald Sie sich für unseren Newsletter anmelden, erhalten Sie von uns eine Bestätigungsmail (Double-Opt-In). In dieser Mail müssen Sie die Anmeldung final bestätigen.

Ohne Bestätigung können wir Ihnen keine Mail schicken. Sie können sich selbstverständlich jeder Zeit wieder aus dem Newsletter austragen (Opt-Out).

©2018 | Schutz durch SSL | PREGA Design  - Alle Rechte vorbehalten - Impressum - Datenschutz

Log in with your credentials

Forgot your details?